1. Pressemeldung der RegioAgentur

Sehr geehrte Damen und Herren,

Es gibt immer mehr Neuwagen aus dem Bereich der Elektromobilität am Markt. Doch was soll, global gesehen, bei dem Umstieg aller Autofahrer/Innen auf Elektro mit den vielen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor geschehen? Sie einfach weg zu werfen bedeutet eine Totalverlust für den Besitzer oder die Besitzerin und stellt eines der realen Probleme dar, die den notwendigen Umstieg aller behindern.

Elektroauto-Umbausätze können mittlerweile mit allen notwendigen Komponenten erworben werden!

Daher möchten wir für ende November Heiko Fleck nach Marburg einladen und mit ihm einen Praxis-Workshop unter dem Titel: “Umrüstung eines Verbrenners zum Elektroauto – Wie funktionierts” anbieten. In dem Workshop geht es um Tipps und Tricks, wie sie ihr eigenes oder das Auto ihrer Kunden in ein sauberes E-Auto umrüsten können.

Wir holen Heiko Fleck nach Marburg! Seit 2010 hat Heiko Fleck Erfahrungen mit dem Umrüsten von Kraftfahrzeugen gesammelt und bietet auch professionelle Hilfe bei der Umsetzung an.

Für den Workshop haben wir das letzte Wochenende im November vorgesehen. Über folgenden Link: https://doodle.com/poll/fi7nfgqczh99gavv  können Sie ihr Interesse an der Veranstaltung anmelden, wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Veranstaltungsort:
Je nach Anzahl der Teilnehmer/Innen wird eine Räumlichkeit in Marburg oder nahen Umgebung zur Verfügung gestellt und rechtzeitig bekannt gegeben.

Kosten für den Workshop:
Wir kalkulieren etwa 15 – 30,- € an Kosten pro Teilnehmer/in. Am Geld soll Ihre Teilnahme nicht scheitern. Sie können geben was Sie freien Herzens geben möchten. Wenn Sie mehr oder weniger beitragen möchten, oder das Ganze finanziell Unterstützen möchten, so dass möglichst viele teilnehmen können, senden Sie uns bitte eine Nachricht per EMail.

Grundlegende Informationen über die Umrüstung auf Elektro finden Sie hier:
https://elektroautor.com/umruestung/

Pressemeldung als PDF zum Download:
RA.Wir holen Heiko Fleck nach Marburg!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.