Empfohlen

HINTERGRUNDINFOS aus der Wandelbewegung 2019/06

Einmal im Monat die neuesten Infos aus der Wandelbewegung – interessant für Journalisten, aber auch für Akteure des Wandels, die gerne wissen möchten, was anderswo läuft bzw. ansteht.

Eine kleine Auswahl:

– Passen Extinction Rebellion und die Transition Bewegung zusammen?
– Fördergelder der EU für Engagement gegen den Klimawandel. Anträge noch bis 08.07.19
– Logistisches Hambach 2.0
– Neue Initiative: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?!
– 4 Jahre Basisarbeit auf Youtube in Sachen „Rücksichtsvoller Öko-Alltag
– Umweltbewusstseinsstudie 2018: Bevölkerung erwartet mehr Umwelt- und Klimaschutz von allen Akteuren und vieles andere mehr …

Wandel-Newsletter 2019/06

Hostsharing veröffentlicht ersten Nachhaltigkeitsbericht

Seit September 2018 ist Hostsharing Mitglied im Internationalen Verein zur Förderung der Gemeinwohl-Ökonomie e.V. Der genossenschaftliche Webhoster legt nun erstmals einen Nachhaltigkeitsbericht vor. Der Bericht orientiert sich an den Vorgaben der Gemeinwohlökonomie.

Weiterlesen auf der Hostsharing Website

Kontakt: https://www.hostsharing.net/webform/contact

Nachhaltigkeitsbericht als pdf

Erhalt des ehemaligen Sägewerk in Deckenbach

Wir möchten uns mit euch über die Bedürfnisse in Deckenbach, sowie bereits vorhandene Vorstellungen und Ideen austauschen. Daher laden wir alle interessierten Menschen, Vereine, Gewerbetreibende und Vertreter der Stadtgemeinde Homberg Ohm, die am Erhalt und an einer gemeinsamen Nutzbarmachung des Gebäudes interessiert sind, zu einem ersten Austausch in das Dorfgemeinschaftshaus nach Deckenbach ein.

Viele von uns wissen über das ehemalige Sägewerk in der Rüddingshäuser Straße in Deckenbach, ein historisches Industriegebäude am Dorfrand. Es steht nun seit längerem im Verkauf und es ranken sich in den Dorfgesprächen unterschiedlichste Informationen und Mutmaßungen über dessen Zustand und weitere Möglichkeiten.
Wir möchten, dass dieses Objekt für weitere Belange der Dorfbewohner nutzbar gemacht wird. Im allseits proklamierten demografischen Wandel möchten wir es so erhalten, wie es damals gebaut wurde, und sehen für uns lokal eine große Chance verschiedene Betätigungsfelder und Arbeit zurück ins Dorf zu holen. Wir, dass sind eine kleine Gruppe
aus Bewohnern Deckenbachs und weitere Menschen, die sich dieser Gruppe anschließen möchten.
Diesbezüglich möchten wir uns mit euch über die Bedürfnisse in Deckenbach, sowie bereits vorhandene Vorstellungen und Ideen austauschen.

Die Wirtschaftsgebäude des Dorfes dem Dorfe !
(frei nach Friedrich Wilhelm Raiffeisen)

Wann:​ Montag den 7.1.2019, 19:00 Uhr – 21:00 Uhr
Wo:​ DGH-Deckenbach, Höinger Straße 11, 35315 Deckenbach
Eintritt:​ Der Eintritt ist frei, Spenden für Raumkosten sind herzlich Willkommen
Veranstalter:​ RegioAgentur Udo Wierlemann, ​ post@regioagentur.net / Tel.:06633-6437533


1. Pressemeldung der RegioAgentur

Sehr geehrte Damen und Herren,

Es gibt immer mehr Neuwagen aus dem Bereich der Elektromobilität am Markt. Doch was soll, global gesehen, bei dem Umstieg aller Autofahrer/Innen auf Elektro mit den vielen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor geschehen? Sie einfach weg zu werfen bedeutet eine Totalverlust für den Besitzer oder die Besitzerin und stellt eines der realen Probleme dar, die den notwendigen Umstieg aller behindern.

Elektroauto-Umbausätze können mittlerweile mit allen notwendigen Komponenten erworben werden!

Daher möchten wir für ende November Heiko Fleck nach Marburg einladen und mit ihm einen Praxis-Workshop unter dem Titel: “Umrüstung eines Verbrenners zum Elektroauto – Wie funktionierts” anbieten. In dem Workshop geht es um Tipps und Tricks, wie sie ihr eigenes oder das Auto ihrer Kunden in ein sauberes E-Auto umrüsten können.

Wir holen Heiko Fleck nach Marburg! Seit 2010 hat Heiko Fleck Erfahrungen mit dem Umrüsten von Kraftfahrzeugen gesammelt und bietet auch professionelle Hilfe bei der Umsetzung an.

Für den Workshop haben wir das letzte Wochenende im November vorgesehen. Über folgenden Link: https://doodle.com/poll/fi7nfgqczh99gavv  können Sie ihr Interesse an der Veranstaltung anmelden, wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung.

Veranstaltungsort:
Je nach Anzahl der Teilnehmer/Innen wird eine Räumlichkeit in Marburg oder nahen Umgebung zur Verfügung gestellt und rechtzeitig bekannt gegeben.

Kosten für den Workshop:
Wir kalkulieren etwa 15 – 30,- € an Kosten pro Teilnehmer/in. Am Geld soll Ihre Teilnahme nicht scheitern. Sie können geben was Sie freien Herzens geben möchten. Wenn Sie mehr oder weniger beitragen möchten, oder das Ganze finanziell Unterstützen möchten, so dass möglichst viele teilnehmen können, senden Sie uns bitte eine Nachricht per EMail.

Grundlegende Informationen über die Umrüstung auf Elektro finden Sie hier:
https://elektroautor.com/umruestung/

Pressemeldung als PDF zum Download:
RA.Wir holen Heiko Fleck nach Marburg!